AlltagsAbenteuer
Kommentare 20

(Anzeige) Spinnengift und Krötenschleim. KOSMOS Spiel zu verlosen

Spinnengift und Krötenschleim KOSMOS Spiel 01

(Anzeige) In einer Woche ist Weihnachten. Noch nie ist Weihnachten so schnell da gewesen, wie dieses Jahr. So geht es zumindest mir. Für alle, die noch auf Suche nach einer schönen Geschenkidee sind, haben wir ein KOSMOS Spiel ausprobiert und es für toll empfunden. Mit ganz viel Spielspaß für alle. Unser Papa ist begeistert und das Spiel Spinnengift und Krötenschleim kommt auch bei den Kindern megagut an. Einen ersten Blick könnt ihr hier auf das Spiel werfen.

Spinnengift und Krötenschleim

Wir nutzen die Herbst- und Vorweihnachtszeit immer für ganz viel Lesen, Spielen und gemeinsames Basteln. Dieses Jahr, geschuldet einer längeren Krankheitsperiode, wurde besonders viel gespielt und gelesen. Das KOSMOS Spiel Spinnengift und Krötenschleim durften wir letzte Woche für dich ausprobieren. Heute darf ich eines dieser Spiel auf meinem Blog verlosen. Doch bevor du in den Lostopf fällst, kannst du dir hier durchlesen, wie das Spiel geht, wieso es bei uns gut ankommt und warum wir finden, dass es eine tolle Geschenkidee ist.

Spinnengift und Krötenschleim KOSMOS Spiel 02

Wo gibt’s denn Spinnengift und Krötenschleim? Die Idee

Das Spiel wurde entwickelt von Klaus Teuber, ist für Kinder ab 6 Jahren und mit 2 bis 4 Spielern spielbar. Das Kochen einer Hexensuppe dauert etwa 30 Minuten, sofern der Kobold nicht allzu viel Chaos in der Hexenküche hinterlassen hat.

Spinnengift und Krötenschleim KOSMOS Spiel 03

Denn das ist die Idee des Spiels: Der oder die Kobolde haben jede Menge Chaos in der Hexenküche fabriziert. Nichts liegt mehr dort, wo es hingehört und jede Zutat, um ein neues kleines Ungeheuer herbeizuzaubern, muss gesucht werden. Wer kann sich merken, wo das Bibberkraut und der Mäusedreck liegen? Wer hat noch auf dem Schirm, unter welchem Kärtchen der Krötenschleim liegt? Und bloß nicht den Kobold aufdecken, denn dann gibt’s nur für die anderen Hexenmedaillen.

Wie geht das mit dem Spinnengift und Krötenschleim? Der Ablauf

Wie gesagt, die Zutaten für den Zaubertrank sind ziemlich durcheinander geraten. Die Spieler sind abwechselnd an der Reihe, ziehen durch die Hexenküche, würfeln und müssen entsprechend des gewürfelten Bildchens die jeweilige Zutat aufdecken. Gelingt es, darf eine Hexenmedaille genommen und der Zauberchip in den Hexenkessel geworfen werden. Gelingt es nicht, ist der nächste an der Reihe.

Spinnengift und Krötenschleim KOSMOS Spiel 04

Ist der Hexenkessel gut gefüllt, kommt irgendwann ein kleines gelbes Ungeheuer auf der Unterseite heraus gedrückt. Wer am Ende schließlich die meisten Ungeheuer und Hexenmedaillen errungen hat, darf sich Gewinner nennen.

Wie finden wir Spinnengift und Krötenschleim?

Das Spiel ist ab 6 Jahren und dennoch hat unser etwas jüngeres Kind jede Menge Spaß an der Geschichte des Spiels. Auch das Einprägen der jeweils benötigten Zutaten des Spiels gelingt ihm fast noch besser als uns Erwachsenen.

Egal ob Spinnengift und Krötenschleim oder Würgewurzel und Bibberkraut, auch das Kindergartenkind weiß nach einmaligem Aufdecken, wo sich was befindet. Na ja, und speziell in unserem Fall will das schon was heißen, da K2 eigentlich so gar keine Gesellschaftsspiele spielen mag.

Spinnengift und Krötenschleim KOSMOS Spiel 05

Das Spiel macht Spaß. Lässt sich schnell spielen, weil es verständlich erklärt und direkt einsatzbereit ist. Außerdem, das finde ich persönlich immer sehr wichtig, es dauert höchstens 30 oder mal nur 20 Minuten. Um einschätzen zu können, ob meine Kinder genügend Geduld für ein Spiel haben, finde ich diese Dauer wichtig. Stimmt die Zeitangabe für ein Spiel nämlich nicht, finde ich persönlich das Unwissen, wann das Spielende denn nun eintritt, anstrengend. Ich mag die Spiele von Klaus Teuber sehr, weil wir jedes Mal pures Spielvergnügen erlebt haben.

Verlosung eines KOSMOS Spiel „Spinnengift und Krötenschleim“

Auch neugierig geworden und Lust an diesem Kinderspiel (auch für Große) gewonnen? Dann schreiten wir zur Verlosung, bei der folgende Regeln gelten:

Hinterlasse mittels Kommentarfunktion einen gereimten Zweizeiler unter diesem Artikel und beantwortet dabei folgende Frage: Wie lautet dein Winter-Zauberspruch? Gerne kannst du auch einen Reim fürs Neue Jahr hinterlassen. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Die Verlosung endet am Mittwoch, den 20.12.2017 um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am darauffolgenden Tag bis um 20Uhr ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Du hast 24h Zeit dich bei mir zu melden. Sollte das nicht passieren, verlose ich neu. Mach mit, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist.

Verlost wird das in diesem Blogartikel vorgestellte Gesellschaftsspiel „Spinnengift und Krötenschleim vom KOSMOS Spieleverlag, das du hier nochmal anschauen kannst. Auszahlen kann ich dir nix. Verschickt wird innerhalb Deutschlands via Post und zwar vom KOSMOS Verlag. Mit deinem Kommentar erklärst du dich damit einverstanden, dass ich im Falle deines Gewinnes deine Adressdaten an die vom KOSMOS Verlag beauftragte Agentur weitergeben darf. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teile den Beitrag gerne auf Facebook oder Twitter oder auf einem deiner anderen Social Media Kanälen. Das ist keine Bedingung, um im Lostopf zu landen, tut mir und meiner Blogarbeit jedoch sehr gut! Danke dir!

20 Kommentare

  1. Hannah_K sagt

    Kekse, Kaba, Kerzenschein,
    der Garten soll voll Schnee sein!

    Letztes Wochenende hat es sogar ohne Zauberspruch geklappt und es war so schön.
    Liebe Grüße
    Hannah

  2. Frau Zeitlos sagt

    Mein Zweizeiler zum Winter lautet:

    Auf dem Hügel wartet der Schnee auf den Schlitten,
    da lässt sich kein Kind zweimal bitten.

    Das Spiel klingt wirklich toll, da hüpfe ich gerne in den Lostopf 🙂

  3. Antje sagt

    Spinnengift und Krötenschleim
    sollen in mein trautes Heim;
    das ist ein ganz besond’rer Reim.

    Jetzt muss ich nur noch das Spiel gewinnen und schon passt der Reim zu Weihnachten und dem neuen Jahr, in dem wir das Spiel bestimmt oft spielen werden.

  4. Diana sagt

    Winterfee, ach Winterfee, wo bleibt dieses Jahr nur der Schnee?
    „Hex-Hex“, „Schnipp-Schnipp“ und „Fidibum“ hörst du uns munkeln, damit die Augen unserer Kinder bald vor Schneeflockenglitzer funkeln!

    Gemütliche und hoffentlich weiße Weihnachten
    wünscht
    Diana

  5. Andrea U. sagt

    „Kekskrümel und Tannennadeln, Weihrauchduft und Kerzenschein,
    Kinderlachen und Herzenswärme soll dieses Weihnachten auf der ganzen Erde sein!“

    Wir würden uns riesig über das Spiel freuen :0)

  6. Sascha K. sagt

    Hallo.
    Oh das Spiel sieht nach einer ganzen Menge Spaß für uns alle aus, dehalb versuchen auch wir mal unser Glück mit folgendem Reim:

    „Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum, ich hatte heute einen Traum, es lagen ganz viele Geschenke unterm Baum!
    Nun hoff ich, dass es nicht nur ein Traum war, denn auf die Geschenke freu ich mich schon das ganze Jahr!“

    Alles Liebe!

  7. Nele E. sagt

    Spinenngift und Krötenschleim,
    ich wünschte, das Spiel wäre mein! 😉
    Und: Ich hoffe, dass das Glück mir lacht,
    drum habe ich hier mitgemacht! ;-))))))))))
    LG
    Nele E.

  8. Frau Namenlos sagt

    Die Wohnung blitzt, die Wohnung blinkt,
    die Tochter schon ein Weihnachtslied singt.
    Der Baum erstrahlt in Kerzenschein,
    jetzt soll es endlich Weihnachten sein!
    (Im dichten bin ich nicht sooo gut aber vielleicht ist mir das Glück trotzdem hold)
    Ich wünsche allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    LG Frau Namenlos

  9. Heike Scardia sagt

    Juchuuuuu und Jucheeeeeee,
    an Weihnachten soll liegen überall ganz viel Schnee!

    Damit die Kinder haben im Gesicht ein Lachen,
    und mit dem Schnee ganz viele tolle Dinge können machen!

    Kritze Kratze Fratzen,
    die Eltern sollen aber ihre Autos morgens nicht müssen kratzen 😛

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  10. Alvi und Sascha sagt

    „Grünes Spinnengift und gelber Krötenschleim,
    unter unserem Weihnachtsbaum soll dieses tolle Spiel bald sein.
    Damit Groß und Klein hier bald herzlich lachen,
    während sie in der Hexenküche allerlei lustige Dinge machen.“

    Hex Hex und vielleicht erwischt die Glücksfee ja uns!

  11. „Ach Christkind, artig war ich brav und fein,
    von mir aus, könnt schon morgen Weihnachten sein!“

    Denn wir würden so gern das tolle Spiel gewinnen!

    Danke für die Vorstellung und Verlosung liebe Rachel!

  12. Marion sagt

    Im Hexenhaus dort munkelt man,
    jetzt fängt endlich der Winter an.
    Mit Blumen aus Eis und ganz viel Schnee,
    knisterndem Feuer und heißem Tee!

    Da würde doch ein gemütlicher Spielemittag perfekt dazu passen. ;0)

    Liebe Grüße,
    Marion

  13. Hokus pokus, simsalabin,
    schon ist Schnee im Garten drin.

    Merkt man, dass Reimen nicht unbedingt zu meinen Stärken zählt? Aber immer ist es ein echter Zauberspruch und nicht nur irgendeine Beschwörungsformel. Probier’s mal. Bei uns klappt es zur Zeit täglich.

  14. Werde ruhig, werde besinnlich,
    dann strahle, du Weihnachtslicht.
    Mit Hektik, Stress und Zeitdruck,
    da macht es nur: puff.
    Simsalabuff!

    Ok, dass Reimen von Zaubersprüchen ust mir nicht Indie Wiehe gelegt worden. Das Spiel hört sich ganz toll an und deshalb mag ich in den Lostopf hüpfen. Für unsere Kinder, die so wahnsinnig gerne Gesellschaftsspiele spielen.

  15. Katharina sagt

    Zimtgebäck und Lichtgefunkel
    Schnee soll nun strahlen durch das Dunkel.

    Wir möchten auch in den Los-Topf hüpfen und wünschen Frohe Weihnachten!

  16. Cornelia sagt

    Ene mene Lichterglanz,
    weiße Flocken kommt zum Tanz.
    Macht die Erde ruhig und weiß,
    dann schmeckt der Glühwein süß und heiß.

    Meine Jungs würden sich bestimmt sehr über ein neues Spiel freuen. Für Silvester brauchen wir noch ein bißchen Programm dieses Jahr und das würde gut passen.

    Liebe Grüße
    Cornelia

  17. Kinderaugenstrahlen, Lichterglanz,
    Schneeflocken bitten zum Tanz

    Fürs alte Jahr verspüren wir Dankbarkeit
    mit Mut und Hoffnung fürs neue bereit.

    Wünschen deinen Lieben und Dir,
    schöne Tage mehr als vier.

    Ein Weihnachtsfest gesegnet und froh,
    mit manch entzücktem „Oh!“

    Vielleicht gibt’s auch für uns ein „Ah“,
    wir haben gewonnen „Haa!“

    Spinnengift und Krötenschleim,
    da passt dann nämlich jeder Reim.

    Liebe Grüße von der Mo

  18. Ihr Lieben!! So wunderbare Reime!!! Ganz, ganz großartig. Am liebsten würde ich euch allen ein Spiel zukommen lassen. Der Gewinner wird jetzt informiert und allen anderen wünsche ich viel Glück beim nächsten Mal!

    So bleibt mir nur euch zu herzen und das Beste fürs kommende Jahr zu wünschen!! Erholt euch, kommt gut ins Neue Jahr und seid gut mit euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.