AlltagsAbenteuer
Kommentare 10

LeseStoff: Frösche küssen von Andrus Kivirähk. Bloggeburtstag MamaDenkt

Es ist soweit! Blogjubiläum! Geburtstag! Party!! Bloggeburtstag MamaDenkt! Woooouhuw! Los geht’s, ich möchte ab heute mit euch feiern.

5. Bloggeburtstag von MamaDenkt

Das ist doch was. Ein Grund. Mit einer Schale Joghurt und Himbeeren hab ich es mir auf unserem roten Sofa gemütlich gemacht und denke mir Konfetti. Leute, ich schreibe hier schon seit fünf Jahren, was mir so durch die Birne geht. Das ist unglaublich. Seitdem hat sich mein Schreibstil verändert. Meine Denke an vielen Stellen auch. In fünf Jahren ist viel passiert. Bei mir, auf meinem Blog.

Als Familie sind wir gewachsen, haben einen neuen Wohnplatz und Minimalismus und Nachhaltigkeit haben mich verändert. Es sind tolle Artikel entstanden, von denen ich euch in den kommenden zwei Wochen gerne immer mal wieder einen vorstellen mag.

Dieses Jahr steht unter dem Motto: FreiRaum. Ich wollte neuen Ideen Raum geben. Leeren und frei zur Verfügung stehenden Raum neu füllen. Sowohl lokal als auch zeitlich. Zeitlich gesehen ist es wirklich krass, was gerade alles passiert: Einladung als Speaker, Auftritt im Fernseh, Mitwirkung an einem Buch, Anfragen aus verschiedensten Richtungen und tatsächlich der Mut, an was eigenem zu arbeiten und es auf die Beine zu stellen. Aber nicht alles auf einmal.

LeseStoff zum Bloggeburtstag

Heute geht es um meine Rubrik LeseStoff, die sich seit Beginn meines Bloggens bis heute durchgezogen hat. Immer auf der Suche nach schönen Büchern, sind Rezensionen auf MamaDenkt gelandet, die in erster Linie Bücher vorstellen, die ich für mich und meine Umwelt wertvoll finde. Bilderbücher, Sachbücher oder Kinderbücher und Romane – alles mögliche.

Das Buch

Auch heute möchte ich euch ein Buch vorstellen. Erschienen und freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom WILLEGOOS Verlag aus Potsdam. Der Verlag von Susanne Tiarks hat uns zwei Bücher zukommen lassen. Das eine haben wir schon gemeinsam hier gelesen und entschieden, dass wir es einem von euch Lesern gerne schenken möchten. Der Titel lautet: „Frösche küssen“ und es ist ein herrlich verdrehtes Märchenbuch von Andrus Kivirähk.

Aber vorher noch ein paar Worte zum Verlag.

Willegoos Verlag

Bei Willegoos handelt es sich um einen Kinderbuchverlag, der 2010 gegründet wurde. Die Bücher des Verlagsprogramm zeichnen sich durch besondere Inhalte aus. Aber auch dadurch, dass sie ökologisch nachhaltig produziert werden. Willegoos zählt zu den Pionieren des Green Publishings. Das bedeutet für das vorliegende Buch, dass es

  • aus 100% Recyclingpapier besteht
  • klimaneutral gedruckt wurde
  • Hardcover & Verpackung folienfrei und die Druckfarben mineralölfrei sind
  • und das Buch in der EU gedruckt wurde.

Frösche küssen von Andrus Kivirähk

Das Buch besteht aus 32 Seiten und ist ein Bilderbuch, das mit Kindern ab 3 Jahren gut angeschaut und vorgelesen werden kann. Es liegt total angenehm in der Hand, gerade weil es auch außen folienfrei ist. Sehr schön!

Manchmal sind mir heutige Bücher zu modern, zu erwachsen in ihren Illustrationen. Die Bilder dieses Kinderbuches sind auch sehr modern illustriert, passen aber hervorragend zu der leicht verquerten und humorvollen Geschichte dieser Tiere.

Worum geht es eigentlich?

Es geht um Weihnachten und um Märchen, auch wenn die Geschichte im Sommer beginnt und der Weihnachtsmann vier brandaktuelle Märchenbücher beim Flug über einen Wald verliert. Die Bücher geraten auf diesem Weg in die Pfoten eines Hasen, eines Fuchses und eines Wolfes. Sie lesen die Geschichte und verstehen alles völlig falsch. Angetrieben durch den Wunsch aus einem Frosch eine verwunschene Prinzessin frei zu küssen, machen sie sich auf den Weg zum See. Dort treffen die drei mit gezückten Lippen tatsächlich auf drei Froschdamen. Aber dann kommt alles anders als gedacht. Das vierte Buch in den Händen eines Bären wird ebenfalls umgekehrt gelesen und hat schräge Konsequenzen.

Was uns gut gefallen hat:

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Sie war einfallsreich, lustig und einfach mal anders. Das mag auch an seinen estnischen Ursprüngen liegen. Wer weiß?!? Gemeinsam mit K2 und K3 hat es Spaß gemacht die Bilder anzuschauen. Die Geschichte ist wirklich total schräg und alles irgendwie durcheinander geraten. Nichtsdestotrotz, ist da ein roter Faden und alles geht irgendwie gut aus. Die Hauptsache beim Lesen und Anschauen von Büchern bei uns zu Hause. Sonst sind Fuchs und Wolf immer die Buhmänner. Auch hier scheint es zu Anfang so zu sein, dass sie die bösen der Geschichte werden.

Fazit

Letztendlich gibt es in diesem Buch keine guten und bösen Tiere, wie ursprünglich von Märchen erwartet. Es ist herrlich anders und auf zauberhafte Art entsteht eine ganz neue Geschichte. Absolute Leseempfehlung, weil es so erfrischend anders ist.

So, und wer will es nun selber lesen? Oder seinen Kindern vorlesen?
Zum Bloggeburtstag verschenke ich unser rezensiertes Exemplar von „Frosche küssen“.

Hinterlasse einen Kommentar mit einem Geburtstagswunsch, solltest du das Buch gerne haben wollen. Bis zum 19.04.2017 um 23:59h. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (Du kennst das.) Mach mit, wenn du mindestens 18 bist. Auszahlen kann ich dir nix. Verschickt wird innerhalb Deutschlands. Und ja natürlich würden wir uns riesig freuen, wenn ihr unsere Aktionen auf euren Social Meida Kanälen teilt. Bitte gerne!

10 Kommentare

  1. Happy birthday zum Bloggeburtstag.
    Ich würde das Buch gern mit meinen Enekltöchtern lesen.
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich!

  2. Judith sagt

    Da mache ich doch sehr gerne wieder mit.
    Wünsche dir alles Gute zum Bloggeburtstag. Ich komme hier immer wieder gerne vorbei.
    LG von Judith

  3. andrea sagt

    Da mache ich auch gerne mit bei der Verlosung!
    Herzlichen Glückwunsch zum 5.!! Ich lese Deinen Blog mit Begeisterung und Gewinn… 🙂
    (Kann ich Deinen Blog eigentlich auch abonnieren? – Das vermeide ich eigentlich, aber in bei Dir möchte ich nichts verpassen…)
    Sehr herzliche Grüße von Andrea

  4. Daniela sagt

    Herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen! Ich freue mich sehr über diesen Blog, er löst bei mir oft neue Denkanstöße aus. Ich würde das Buch gerne mit für meine Tochter gewinnen 🙂 lg Daniela

  5. rage sagt

    Vielen Dank für euer Mitmachen!

    Die Gewinnerin findet eine Mail in ihrem Postfach. Euch anderen drücke ich fürs nächste Mal ganz, ganz arg fest die Daumen.

    Einen schönen Tag euch!
    :*

    • rage sagt

      Keine Sorge, Tschul! Es gibt die nächsten Wochen noch so viele tolle Bücher, die ich unter euch weitergeben möchte… Vielleicht ja dann… :*

  6. Pingback: Eine Radreise als Familie. Ein Gastbeitrag | MamaDenkt.de

  7. Pingback: Interview mit Verlagschefin Susanne Tiarks von Willegoos (Anzeige) | MamaDenkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.