Alle Artikel mit dem Schlagwort: hier und jetzt

bewusst erleben im Hier und Jetzt 01

Bewusst erleben. Im Hier und Jetzt.

In meinem Umfeld, im Netz, unter Freunden, Nachbarn und auch in der Familie erlebe ich gerade viel Unsicherheit, Erschöpfung und die Suche nach Auswegen. Mal abgesehen von der Erschöpfung, die wir persönlich als Kernfamilie in den letzten Monaten erlebt haben, scheinen viele andere Menschen auf der Suche nach Lösungen für ähnliche Zustände zu sein. Bewusster leben ist das Stichwort, das dann meist fällt. Mal entspannen. Sich erholen. Mal an sich denken. Schwups, entspannt. Am besten auf Knopfdruck. Ich schiebe mal noch etwas dazwischen, was wir häufig übersehen und vielleicht auch gerne übergehen würden, weil es doch unwichtig oder zu zeitaufwendig erscheint. Vielleicht auch dasselbe oder sonst irgendwas ist: bewusst erleben. Bewusster leben Ohne genau anzuschauen, worum es gerade geht, was da im Argen liegt, wissen wir ganz genau, wie dieses bewusster leben geht. Wie so ein Leben ausschaut, darin sind wir Experten. Unsres tut das meistens nicht oder aber noch nicht genug. Um die nötige Motivation zu erlangen , brauchen wir nur einen Blick in eine der gängigen FrauenMänner(Fach)Zeitschriften zu werfen: gesund essen viel schlafen …

Hier und jetzt

Das Hier und Jetzt leben. Gelebte Achtsamkeit

Das Hier und Jetzt leben, bedeutet nichts anderes als im Hier und im Jetzt zu leben. Dafür braucht es kein Sonnenuntergangfoto und auch kein Stilleben. Während die Beine auf dem Couchtisch liegen, frage ich mich, ob das so richtig ist? Ob ich mir nicht besser eine Gliederung für diesen Text überlegen sollte? Schon fühle ich mich selber wieder eingeschränkt. Ich möchte die Worte fließen lassen, so wie sie mir in meinen Gedanken erscheinen. Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mir nicht folgen könnt oder es den ein oder anderen Haken geben könnte. Im Hier und Jetzt leben Wieso? Wieso komme ich ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt dazu, das Thema aufzugreifen. Ich vermute, dafür sind mehrere Dinge verantwortlich und das Thema ist nicht nur jetzt oder die letzten zwei Wochen für mich präsent. Wo fange ich an? Ich beginne mal hinten, soweit wie es für mich persönlich gerade geht. Unser Minimalismus der letzten Jahre Als wir vor sieben Jahren anfingen unseren Besitz zu reduzieren, ging es uns vor allem darum Freiraum und freie Zeit zurückzuerobern. Das …