Minimalismus

Simplify your home Rezension MamaDenkt

Lesestoff: Simplify your Home. Der Minimalismus-Praxisguide von Cary Melander Fortin und Kyle Louise Quilici

(Rezension) (erschienen und freundlicher Weise zur Verfügung gestellt vom Knesebeck Verlag) Ein langer Titel – ich weiß. Und dennoch lohnt es sich ihn und auch die Namen der Autorinnen in ihrer Gänze zu nennen. Ich möchte euch heute ein Buch vorstellen, das Cary und Kyle geschrieben haben und das mich sehr inspiriert hat. Es ist so gut, dass ich meine Kräfte in den kommenden Wochen noch einmal bündeln werde, um bei uns Zuhause nochmal neu das Motto “Simplify your Home” umzusetzen.

Minimalismus in der Partnerschaft 01

Minimalismus in der Partnerschaft

Inzwischen ist es schon einige Wochen her, da haben sich mein Mann und ich vor die Kamera im  Wohnzimmer gestellt. Damals ging es um Minimalismus in der Partnerschaft. Tja, und eigentlich ist es nicht ganz richtig, dass wir nur im Wohnzimmer mit euch waren. Wir haben euch außerdem mal durch unser Haus in den entfernten Speicher geleitet. Warum? Na ja, um mal zu erklären, wie wir das mit unserem Versuch Minimalismus in der Partnerschaft zu leben schaffen. Oder auch nicht.

Mein Mann und ich machen uns tatsächlich ganz häufig für dieselbe Sache stark. Oft kommt es vor, dass wir uns gegenseitig mit unseren Wünschen, Träumen oder auch erhofften Veränderungen im Alltag anstecken und mitreißen. Sei es das besondere sportliche Ereignis oder aber der Umgang mit unseren Kindern, gemeint ist das gewöhnlich als Erziehung benannte Phänomen. Sei es die Ernährung und ein Experiment wie das Leben ohne Zucker oder das Leben im Tiny House, fern ab von jeglicher Zivilisation.

Minimalismus als Familie teil 2

Minimalismus als Familie. Neues YouTube-Video online

Minimalismus als Familie bedeutet für uns,

auch, dass niemandem der Verzicht auf eine Sache, einen Gegenstand oder eine Freizeitbeschäftigung aufoktroyiert wird. Das ist nicht immer einfach und oft führt es zu Diskussionen, Auseinandersetzungen und manchmal sogar zu Frust. Doch genau für diese letzteren Momente, die einfach entstehen, da wir zu mehreren unter einem Dach leben, ist dieses Prinzip sehr sinnvoll und hilfreich.

Was uns dabei oft herausfordert, worin wir Chancen sehen und wie wir für uns Lösungen umsetzen, könnt ihr im Artikel nachlesen oder aber im Video anschauen.