Halbzeit. Mitte der Sendung.

Die erste Hälfte des Monats Juli ist schon wieder rum. Hier mein kurzes Backup:

gesehen: viele Regentropfen… aber sooo schön
gefühlt: müde, glückselig und ein bisschen verzweifelt – chaotisches Gefühlsleben gelaufen: 5km auf dem Laufband
gefragt: brauche ich auch eine SpiegelreflexKamera?
gelesen: Grüffelo, Autobücher, Blogs, Die kleine Raupe Nimmersatt
gehört: irgendsoein Hörbuch über einen alten Buchhändler mit Namen Nicolas Flamel
geklickt: WordPress Themes
geärgert: ZwergenKranksein
gefreut: eine tolle NachtischIdee
gekauft: Grüntee mit Jasmin
gewünscht: wieder richtig laufen zu gehen
geplant: mehr frische Luft, mehr Bewegung
getroffen: liebe Freunde
geschafft:ein paar wirklich schöne Bilder mal selber zu knipsen

Und bei dir? Was ist passiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.