Tagebucheintrag 10.06.2012

Tagebucheintrag 10.06.2012: Da liegt man nachts im Bett, hat einen anstrengenden Tag als Familie miteinander verbracht und plötzlich schießen einem Gedanken durch den Kopf, die einem den Schlaf rauben.

Werde ich meinen Kindern gerecht? Bekommt jeder von ihnen ein gleichgroßes Stück von Mama? Muss ich mich nicht viel mehr um den Großen kümmern? Aber ist der kleine Fratz nicht viel schutzbedürftiger?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.