Lese:Stoff
Schreibe einen Kommentar

LeseStoff: Olli ist ein Ollifant von Diederiekje und Hein Mevissen

1510_Bok_Olli(erschienen im magellan Kinder- und Jugendbuchverlag – Rezensionsexemplar) Tolle Bücher, für Kleinkinder zu finden, ist gar nicht so leicht. Es gibt den ein oder anderen Bestseller. Den Evergreen, den man selber schon als Kind angeschaut hat. Inzwischen hat sich vielleicht sogar die ein oder andere Neuerscheinung ins Bücherregal geschlichen, die wirklich schön aufgemacht und durchdacht ist. Letzteres ist und bleibt jedoch leider eher die Ausnahme.

Hier ist ein Buch, das durchaus meinen Kriterien für ein gutes Kinderbuch Stand halten kann: Olli ist ein Ollifant.

Worum es geht? Olli, ein Ollifant, liebt es sich zu verkleiden. Und genau das tut er auf jeder Seite neu. Mal als Löwe, mal als Haifisch. Die Story ist nicht hochkomplex. Sie ist einfach gestrickt und auf Kleinkinder ausgerichtet.

Vor allem liebevoll und schön designed sind die Bilder dieses Kinderbuches. Ihre Einfachheit und Klarheit ohne Schnickschnack heben besondere Merkmale der verschiedenen Tiere hervor, in die sich Olli verkleiden mag. Tiere, die Kinder in anderen Büchern, im Zoo, im eigenen Garten oder auf dem Land schon kennengelernt haben könnten, werden mit ihren spezifischen Kennzeichen dargestellt.
Gemeinsam wird geraten, denn Olli ist ein… Schmetterling…

Was mir gefällt: Die Einfachheit. Die Farben. Die Idee. Die Nachhaltigkeit dieses Buches. Denn hergestellt in Deutschland werden beispielsweise Farben auf Pflanzenölbasis,  lösungsmittelfreier Klebstoff  und Lacke auf Wasserbasis verwendet.

Fazit: Eines der wenigen Kinderbilderbücher für Kleinkinder, das im Bücherregal einen festen Platz bekommen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.