Rückblick November

Der Monat war wieder so unglaublich voll! Ich bin ja schon im Oktober nicht dazu gekommen mal festzuhalten, was mich bewegt. Daher probiere ich das jetzt mal eben in den letzten Minuten dieses Tages, dieses Abends, dieses Monats:

eingenommen: Den Kindergarten! – Läuft.
gebacken: Den Apfelkuchen für die 80Jährige Nachbarin. – Endlich.
gefeiert: Kranksein. Also krankgefeiert. Ihr wisst schon. – Ziemlich unnötig.
gewandert: Mit Laterne und ohne Lieder.
gesehen: Viel NCIS und The Mentalist.  – Das musste sein.
gepflegt: Kranke Männer.
probiert: Stoffwindelwickelei. – Es bleibt spannend.
geschockt: … worden. – Die Sache mit den Reboardern.
gebastelt: Adventskalender in Hülle und Fülle.
geschlafen: Zu wenig. – Definitiv.
gefreut: Über euch. Eure Kommentare. – Komisch, dass das einem so die Stimmung erhellen kann.
gefunden: manomama.de. (ökosoziale Bekleidung nach deinen Wünschen.) YES!

So, und jetzt geht’s ab ins Bett. Morgen wird das erste Türchen geöffnet. Viel Spaß euch allen dabei!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.