Tagebucheintrag 28.04.2012

Tagebucheintrag 28.04.2012: Mit dem Herz eines Löwen oder doch eher einer Maus. Vor kurzem habe ich folgende Legende, die aus Indien stammen soll, gehört:

Eine Maus machte sich auf den Weg zu einem Zauberer. Sie hatte Angst vor Katzen und bat ihn darum, sie zu einer Katze zu verwandeln. Als sie eine Katze war, traf sie auf einen Hund, der sie das Fürchten lehrte. Wieder begab sie sich zu dem Zauberer und bat ihn sie in einen Hund zu verwandeln. Erneut gab der Zauberer ihrem Wunsch nach. Nach kurzer Zeit traf sie auf einen Tiger. Er jagte ihr so sehr Angst ein, dass sie ein weiteres Mal den Zauberer aufsuchte, mit der Bitte sie in einen Tiger zu verzaubern. Auch dieses Mal kam er ihrem Wunsch nach und verwandelte sie in einen Tiger. Als sie auf einen Jäger traf, nahm sie Reißaus und flüchtet wieder zu dem Zauberer mit der Bitte, sie in ein Tier zu verzaubern, das sich vor einem Jäger nicht ängstigen musste. Daraufhin sprach der Zauberer: „Du bist ein Tiger mit dem Herzen einer Maus. Ich werde dich wieder in eine Maus zurückverwandeln.“

Mir macht das Mut. Ich habe Gaben, Fähigkeiten und bin als Mama und als Person besonders ausgestattet. Ich brauche keine Angst zu haben und wünsche mir ein mutiges Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.