Artikel
Schreibe einen Kommentar

Tagebucheintrag 30.01.2013

Gestern war ein super langer Tag. Der geliebte Mann viel und lange unterwegs. Durch Wind und Wetter, auf lange Sitzungen.

In seiner Liebe stürmte er um 22:00Uhr den Supermarkt, der gerade seine ersten Türen schließen wollte. “Bitte, bitte! Darf ich? Ich brauche noch Eis!!” Flehentlich, mit bettelnder Stimme überzeugte er die Angestellte, stürzte auf die KühlTruhe und ergatterte seiner HerzensDame das einzige Eis aus fairem Handel in diesem Supermarkt.

Ihr Lächeln und ihre Zuneigung, ihre wohlwollende Umarmung und Dankbarkeit, erfreuten sein Herz… ;)

Im Ernst: Das war Einsatz. Es gibt nun mal keine zu besiegenden Drachen oder bösen Zauberer, denen der Gar ausgemacht werden muss… Dafür gibt es Supermärkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.