LeinenBeutel bemalen

Es gab ja schon lange keine KreativBastelnIdee. Es ist auch komisch. Obwohl ich es mag kreativ zu sein und Neues auszuprobieren, hakt es oft an der Organisation oder an dem Gefühl, dass es eh nie so wird, wie ich es mir ursprünglich doch so schön vorgestellt hatte… Wenn dann das ein oder andere Material fehlt und für die Dinge, die ich hier habe, sich kein “Ich will das jetzt mal machen!” einstellt, dann wird da meist nichts draus.

Nun ja. Im Zuge des Vorbereitens einer Hochzeit ist dann doch endlich dieser Leinenbeutel entstanden, der schon seit vier Monaten hier herum liegt.

Was ihr braucht?

1 sauberen Leinenbeutel
– Stück Pappe
– 1 Bleistift
– 1 Pinsel
– Stoffmalfarben in den Farbtönen, die euch gefallen
– Spruch | Satz | Wort eurer Wahl

Dann geht’s los:

Die Pappe in den Leinenbeutel legen, glattstreichen und mit Bleistift vorzeichnen. (Die ganz Mutigen unter euch, malen gleich drauflos.) Danach wird mit Stoffmalfarbe ausgemalt oder nachgezeichnet.

Auf der Verpackung eurer StoffFarbe ist in der Regel angegeben, wie ihr euer Kunstwerk auf dem Beutel fixieren könnt. Bei mir wird Backpapier drüber und in den Beutel gelegt. Dann kann die bemalte Stelle 3min heiß, ohne Dampf gebügelt werden. (Hurray!! Unser Bügeleisen kommt dann wohl doch nochmal zum Einsatz!) Oder man legt den Beutel 10min in den Backofen. Die Temperatur hierfür steht meist ebenfalls auf den Farben.

Das war’s. Danach geht die Stofftasche mit zum Bäcker oder in den Biomarkt oder zum Sport oder zum Picknick. Wozu auch immer ihr sie benötigt. Viel Spaß!

Ein Gedanke zu „LeinenBeutel bemalen“

  1. Die Taschenaufschrift xD Ich lach immernoch, dabei hab ichs schon fertig gelesen xD

    Ein kreativitätstipp: Wenn man viel malen will und neue Ideen ausprobieren will auf dem Beutel, kann man das mit Henna machen. Dann kann man die alten Beutel regelmäßig neu bemalen und braucht net neue Beutel ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.