PostBox 2014

PostBox2014Wir lieben Post. Bunt. Lang. Kurz. Nett. Hauptsache: Von Herzen. Denkend. Fröhlich. Gebastelt. Gemalt. Liebenswert. Wertvoll. Gute Nachrichten. Hach! Zauberhaft. Der Karton fiel mir nach Weihnachten vor die Füße. Außerdem das ständige: “Mama, ich will aber auch mal Post bekommen.” Phew!

“Dann musst du auch mal einen Brief schreiben.”
“Mach ich!”
“Oder eine Karte.”
“Mach ich.”
“Oder ein Bild malen.”
“Mach ich.”

Dann wird ein Bild gemalt, das Papier in einen Umschlag geschoben, mit Briefmarke versehen und losgeschickt. Sobald das Kuvert im BriefkastenSchlitz verschwindet:
“Wann krieg ich Post?”
“Vielleicht noch dreimal schlafen, wenn… “(Oma, Opa, Doris, Hanne, Peter, Felix so schnell zurückschreiben.)
“Ooooh, das dauert aber noch soooo lange.”

Ich spare mir die Vollendung des Satzes und streichel über den Kopf. “Ja. Ich weiß.”

Also haben wir eine BriefBox gebastelt, schreiben weiter fleißig Briefe und basteln Umschläge aus zurückgelegten KalenderBlättern. Ich bin mal gespannt, wie voll diese Box in 360Tagen sein wird.

Schlagwörter:

7 Gedanken zu „PostBox 2014“

  1. Oh ja ich liebe es auch Briefe und Postkarten zu schreiben, deswegen habe ich mein Adressbüchlein auch immer in der Handtasche mit und schreibe daher immer wieder und vor allem sehr gerne Briefe oder Postkarten an meine Freunde die auch gerne “nette Post” erhalten und nicht nur Rechnungen ^^ Andersrum bekomm ich auch immer wieder von diesen Freunden Post :)

  2. So eine Briefkiste habe ich auch schon seit einigen Jahren. Wir bekommen dank sadfshs Eltern relativ regelmäßig tolle Postkarten und warten zudem gerade auf unsere erste Postcrossing-Postkarte. Eine wechselnde Auswahl der Karten hängt am Kühlschrank und wandert danach in unsere rote Briefbox. Von Zeit zu Zeit nehme ich die Kiste hervor, stöbere in alten Briefen und bewundere liebevoll ausgesuchte Postkarten. (Und meistens trenne ich mich auch von der ein oder anderen doch nicht mehr sooo tollen Karte, um Platz in der Kiste zu machen für neue Erinnerungen.)

    An welche Adresse darf man den Post für euch richten? An die im Impressum?
    Liebe Grüße, Apfelmädchen

  3. Tolle Idee!
    Was macht ihr denn mit alten Brifen/Postkarten??? Mit der Zeit sammelt sich da ja schon ne beachtliche Menge zusammen??

  4. @Mina: Ja, deswegen packen wir es auch so an. Es wird geschrieben und gemalt was das Zeug hält. Gute Idee, immer ne Karte dabei zu haben. Danke!
    @Apfelmädchen: Ja!! Das kommt bestimmt irgendwie an!
    @Julia: Darüber denke ich gerade auch schon nach. Aber da das ja jetzt auch schon so ist und ich mich erst sehr, sehr spät von irgendeiner Karte trennen kann… Mach ichs mal so, wie das Apfelmädchen beschrieben hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.