ProgrammHinweis: Hauptsache Konsum?

Diese Woche steht auf 3sat eine ganz besondere ThemenWoche an. Es geht um Konsum und unser Leben im Überfluss. Minimalismus, Nachhaltigkeit und unser ökologischer Fußabdruck sind Inhalte, die in den Sendungen dieser Woche thematisiert werden.

Mit dabei sind für etwa zwei Minuten auch minimalismus-leben und mamadenkt. Was hinter den Kulissen abgelaufen ist, gibt es mal in einem eigenen Beitrag die Tage zu lesen. Es war sehr witzig und interessant ein FilmTeam hier zu haben. ‘schluck’ die nächsten Tage mehr dazu.

Heute Abend geht es mit zwei interessanten FernsehBeiträgen los:

Die 20 größten Konsumsünden. (Montag, 8. April 2013 um 20.15 Uhr in 3sat): Die Zusammenfassung der Sendung hört sich interessant an. Auch die Gäste machen mich neugierig. Harald Welzer, Sarah Wiener und Urban Priol sind mit dabei. Harald Welzer ist der Direktor von FUTURZWEI einer Stiftung für Zukunftsfähigkeit, die Strategien für eine praktische Veränderungen zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft unterstützen und fördern. Ich habe ihre Internetseite damals entdeckt, als ich ZeitstattZeug im Netz gefunden habe. FUTURZWEI sammelt in einem Bereich seiner InternetPräsentation beispielsweise derzeitige Projekte in Deuschtland, die sich super interessant anhören. Die Navigation der Seite ist allerdings gewöhnungsbedürftig, weil einfach anders. Außerdem müsst ihr schwören. ‘lächel’ “Reine Konsumhaltung ist nicht.”

Mensch Gottfried. (8. April 2013, um 21.15 Uhr): Die Dokumentation berichtet von Gottfried, einem Aussteiger, der irgendwo in Niedersachsen lebt und gerne Tango tanzt. Ein Journalist erlebt eine gewisse Zeit mit dem eigenartig interessanten Gottfried sein Umfeld, sein Leben. Der Bericht ist schon was älter. Auf reduziert leben haben wir schon mal auf ihn hingewiesen. Dennoch lohnt es sich. Es macht nachdenklich, stellt in Frage und macht auch ein bisschen Mut selber aktiv zu werden. Vielleicht nicht so krass wie Gottfried. Meine Bequemlichkeit und teilweise andere Sicht der Dinge hält mich persönlich zumindest noch davon ab.

So viel zu heute. Ich freue mich auf eure Kommentare und Gedanken!

3 Gedanken zu „ProgrammHinweis: Hauptsache Konsum?“

  1. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen und kann es kaum erwarten, euch und den Beitrag zu sehen!
    Schön, dass Du uns medial ein Stück an Deinem Leben teilhaben lässt.

    Und ja: Ich glotze ab heute – und den Rest der Woche – richtig viel TV :-D.

    LG
    M21.

    1. Das ist aber lieb! Viel Spaß beim Schauen. Ich bin mir noch nicht so sicher, wie ich das finde… Aber das gehört wohl so. ;)

      Ach ja: Und keine viereckigen Augen kriegen. ‘höhöhöhö’

  2. Schön Euch mal so live zu sehen! :-)
    Ich fand die ganze Sendung wieder *erweckend* weil ich ich wieder mal viel zu sehr im “haben-wollen” stecke…
    manchmal wär ich gern Gottfried.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.