Alle Artikel mit dem Schlagwort: Interview

buch7_nachhaltig_und_fair_Bücher_kaufen_MamaDenkt

Nachhaltig und fair Bücher kaufen bei buch7

Gibt es eine Möglichkeit Bücher auf eine nachhaltige und faire Weise zu kaufen, ohne beim Online-Riesen zu landen? Ich möchte euch gerne einen sozialen Buchhandel vorstellen: buch7.

Vorab: Unnötige Buchkäufe versuche ich zu vermeiden und Bücher zuerst auf anderen Wegen, gebraucht, schon gelesen aus der Bücherei, von Freunden oder aus Bücherschränken in die Finger zu bekommen. Ist das nicht möglich freue ich mich oft, bei buch7 fündig zu werden. Doch bevor ich noch mehr verrate, nehme ich euch mit in mein Interview mit buch7.

foto_karoline_wolf_A6611373ret_online Willegoos

(Anzeige) Interview mit Verlagschefin Susanne Tiarks von Willegoos

(Anzeige mit Werbelink*) Heute will ich euch ganz unbedingt eine Entdeckung weitergeben und jemanden vorstellen: Susanne Tiarks und ihren nachhaltigen Verlag Willegoos. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie es dazu kam, dass ich plötzlich die Verlagsseite von Willegoos im Browser geöffnet hatte. (* Bitte einmal hier klicken und ihr habt sie auch auf dem Display.) Jedenfalls war ich so erstaunt und in Folge begeistert von dem Unternehmen, den Menschen dahinter und nicht zuletzt ihrer Vision, dass ich beschloss, mal nachzufragen, nachzuhaken und hoffentlich – was gerade geschieht – euch erzählen zu können, wie sehr mir dieser Verlag gefällt. Willegoos Der Verlag Willegoos hat sich zum Ziel gesetzt, anspruchsvolle und hochwertige Kinderbuchliteratur anzubieten. Woher der originelle Name kommt, könnt ihr im Interview nachlesen. Nachhaltige Kinderbücher?! Aber ja! Natürlich!! Habt ihr euch schon mal gefragt, was eure Kinder da im Mund stecken haben, wenn eines der Pappbücher voller Speichel ist und die kleinen Händchen es erneut zum Mund führen? Was nehmen sie in der Konsequenz an Stoffen auf, die besser außerhalb des Organismus blieben? Wer macht …

Interview mit Lina Jachmann01

Interview mit Lina Jachmann übers “Einfach leben”

Im Frühjahr diesen Jahres erhielt ich eine Mail, mit der Frage an mich, ob meine Blogadresse in einem Buch erwähnt werden dürfe, das den Titel “Einfach leben” trägt. Zuerst war ich erstaunt und im selben Augenblick total begeistert und neugierig. Zumal mir außerdem ein Interview mit Lina Jachmann, der Autorin des besagten Buches in Aussicht stand. Was für eine Frage: Natürlich wollte ich in genau so einem Buch vorkommen und wissen, wie dieser Guide für ein minimalistisches Leben wohl aussah. “Einfach leben” ist an so vielen Stellen unseres Familienalltages Thema, wie zum Beispiel in diesem älteren Blogartikel hier. Durch den Minimalismus sind wir überhaupt erst zur Nachhaltigkeit gelangt und selbstverständlich wollte ich mir dieses Buch genauer anschauen. Interview mit Lina Jachmann Liebe Lina, bevor ich meinen Lesern dein Buch vorstelle, möchte ich ihnen dich und deine Person gerne etwas näher vorstellen. Dazu habe ich mir ein paar Fragen überlegt, die du inzwischen beantwortet hast. Einfach, konkret, kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Ich danke dir für deine Zeit und deine Worte schon an dieser …