bewusst:er leben, Projekte
Kommentare 17

WWOOFen. Station Drei. (1)

Die intensivsten zwei Wochen haben wir, meinem Gefühl nach, in den letzten beiden Wochen dieser drei Monate erlebt. Als wir ankamen, war nur der Vater der Familie zugegen. Der Rest der Familie machte gerade einen Großeinkauf – an einem Sonntag. (Etwas, was mir immer fremd sein wird, obwohl ich als Kind Sonntage ganz doof fand.)

Ich weiß gar nicht mehr, was wir dort wie als erstes gemacht haben. Aber wenn ich es in gebrainstormten Stichworten zusammenfassen sollte, dann so:

1. Schafe geschlachtet – 2. Fleisch gegessen – 3. im Zirkuswagen gelebt – 4. ein KinderSpielHaus (eine alte Schule) besucht – 5. eine Vergiftung mitgemacht – 6. Hemmschwellen überwunden – 7. Brote gebacken – 8. Knochen gesammelt – 9. eine andere Art FamilienLeben mitgelebt – 10. Löwenzahn wieder neu entdeckt – 11. ein geniales Schwimmbad entdeckt – 12. ein Plumpsklo lieben gelernt – 13. frisch gefangenen Fisch gegessen (natürlich gegart zubereitet) – 14. Landgurken eingelegt undundund.

Ich weiß nicht, was davon ihr am interessantesten findet. Alles zu erzählen würde diesen BlogBeitrag sprengen und da ich meine Artikel bewusst wieder etwas kürzer halten möchte… Sucht euch jeder drei bis fünf Themen aus. Die beliebtesten bzw. gewünschtesten werde ich im nächsten Post ein wenig ausführen.

Los geht’s. Ich freu mich auf eure Kommentare. Hinterlasst gerne einfach die entsprechenden Nummern oder auch Stichworte.

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.