DiY & Projekte, KinderKinder I SpielIdeen
Kommentare 3

Farben mischen. Forschen mit Kindern

Farben mischen MamaDenkt 02

Das Schöne an Experimenten ist ja, dass sie sich kombinieren lassen. An einem der heißen Tag nutzten wir die brütende Mittagshitze und bereiteten in der kühlen Küche unser nächstes Experiment vor: “Farben mischen”.

Farben mischen mit Kleinkindern

Experimente, die erst noch vorbereitet werden müssen, bergen besondere Herausforderung. Die Vorbereitung muss

  • entweder von mir allein erbracht werden (während die Kerle anderweitig beschäftigt sind)
  • oder aber mit ihnen gemeinsam.

Wenn wir den Versuchsaufbau gemeinsam vorbereiten, muss ich mir Gedanken darüber machen, ob

  • es machbar ist für die Kids.
  • die Kerle Spaß an der Vorbereitung haben werden und daher
  • auch beim weiteren Verlauf, ähnlich wie bei der Sonnenuhr, von der Sache begeistert sind.

Außerdem überlege ich immer, ob sich das ein oder andere Experiment miteinander kombinieren lässt? So wie hier. Farben zu mischen und dabei bunte Eiswürfel herzustellen, könnte einen Versuch zum Thema Dichte nach sich ziehen. So oder so übt beides, inklusive der Zwischenschritte, eine ungeheure Faszination auf die Kids aus.

Was ihr braucht

Drei Gläser, Wasser, zwei verschiedene, mischbare Wasser- oder Lebensmittelfarben (z.B. gelb und blau oder rot und blau…), Pipetten (wie Kinder mitmachen) und in diesem Fall eine Eiswürfelform oder ähnliches. (Wir haben im Sommer auch einmal ein Muffinform benutzt und es sind ganz unterschiedliche lila-blau-farbene Herzen daraus entstanden.)

Schritt-für-Schritt

  1. Ihr befüllt zwei der Gläser mit Wasser und mischt gemeinsam die jeweilige “reine” Farbe unter. 
  2. Die Kinder werden mit Pipetten ausgestattet und erhalten den Auftrag das gefärbte Wasser aufzunehmen und in die Eiswürfelformen zu träufeln; bei uns wurden es gelbe, grüne und blaue Sterne.
  3. Im Hinblick auf ein zukünftiges Experiment gebt ihr in die Hälfte der Eiswürfelfächer Dinge, die eure Kinder finden, die klein genug sind und – darauf müsst ihr achten – eine unterschiedliche Dichte haben. Bei uns stürmten die Jungs nach draußen und auf die angrenzende Baustelle, um Blütenblätter, Schrauben verschiedener Größe, Muttern, Legosteinchen, Muscheln, Stöckchen und Steinchen zusammenzutragen.
  4. Ist die Eiswürfelform fertig befüllt, stellt ihr sie gemeinsam ins Eisfach.

Tipps ‘n’ Tricks

Habt das Eisfach oder den Gefrierschrank vorbereitet, um den Eiswürfelbehälter abzustellen. Kids sind so neugierig und können nicht immer ihre Finger von dem vorbereiteten Versuchsobjekt lassen. Wenn ihr euch dann erst noch abwenden müsst, um gefrorene Pizzen und Obstpakete zur Seite zu schieben… Risiko. Der Gefrierprozess dauert vermutlich recht unterschiedlich lange (ca. 3-7 Stunden) und ihr werdet euch auf 10-minütiges Nachfragen einrichten müssen. Mit ca. 20mal Nachfragen seid ihr gut dabei. Viel Spaß!

Farben mischen DiY Pin MamaDenkt

3 Kommentare

    • Oh wow! Danke für den Hinweis. ich fühle mich fast schon geehrt, dass du dabei an mich denken musstest. Zudem hört sich das super interessant an! Ich finde das total gut und klasse, was da passiert. Sowas würde ich hier auch gerne etablieren. Danke!

  1. Pingback: LeseStoff: DUDEN Weltenfänger - Material | MamaDenkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.