ohne Zucker

Komplett zuckerfrei – unvorstellbar!

“Komplett zuckerfrei geht ja gar nicht.” Ja, ich weiß. Wir brauchen diesen Baustein in unserer Ernährung und vermutlich kann das jeder Ökotrophologe oder auch Fitnessstudiolehrer besser erklären als ich. Selbst als ich in einer meiner Schwangerschaft den Blutzucker regelmäßig kontrollieren musste, habe ich jedesmal bei der Ernährungsberaterin etwas Neues dazugelernt. Dennoch macht es Sinn auf Zucker zu verzichten, zumindest Industriezucker, der inzwischen allem in irgendeiner Form zugesetzt ist. Hier mal eine Doku zum Thema.

Komplett zuckerfrei

Das will ich ja gar nicht. Doch vor zwei Jahren habe ich mit meinem Mann zusammen acht Wochen auf Zucker verzichtet. Damals haben wir uns an einem Buch von Sarah Wilson orientiert, das “Goodbye Zucker” heißt. Darin ging es neben vieler Rezepte darum, dass wir im Gehirn neue Gewohnheiten erlernen können, für die wir wiederum neue Synapsen bilden. Diese benötigen Zeit und das braucht in der Regel irgendwas um die 60 Tage, was schließlich begründet, wieso acht Wochen zuckerfrei sinnvoll sind.