Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beziehung

Selbstfürsorge und Attachment Parenting 01

Selbstfürsorge als Frau und Mutter. Bewusst(er)leben

Ein Artikel in der Zeit, den Caroline Rosales dort vor zwei Tagen verfasst hat, sorgt aktuell für viel Gegenwind, Diskussion und auch, was ich am wertvollsten finde, zur Positionierung von Elternbloggern zu den großen Themen Selbstfürsorge und Attachment Parenting (AP). Ich wollte euch den Text nicht verlinken, weil ich ihn schwierig, polarisierend, ungerecht (!) und unvollständig finde. Da ihr ansonsten aber meinen Bezug zu den Beispielen der Autorin nicht nachvollziehen könnt, hier der Link. Attachment Parenting und Selbstfürsorge Was ist das überhaupt? Selbstfürsorge?  AP? Was bedeuten diese Wörter für Mütter und Väter? Was bedeuten sie für mich? Was bedeuten sie für die Kolumnistin? Attachment Parenting AP ist die viel verwandte Abkürzung von Attachment Parenting. Der Begriff stammt aus dem Englischen, wurde von William Sears geprägt und meint die bindungs- und bedürfnisorientierte Elternschaft. Viel mehr an objektiven Infos kann ich euch zu diesem Begriff schon gar nicht mehr geben. Denn: Ich habe dazu keine Literatur gelesen. (Aufgrund der Tatsache, dass sich die von mir gelesenen Erziehungsratgeber an einer Hand, an zwei Fingern ablesen lassen, nicht verwunderlich.) …

Liebende bleiben von Jesper Juul

LeseStoff: Liebende bleiben von Jesper Juul

(erschienen und freundlicher Weise zur Verfügung gestellt vom BELTZ – Verlag) Ich könnte jetzt hier etwas über unser Liebesleben plaudern. Aber danach steht mir nicht der Sinn. Und darum geht es auch nicht. Nicht in erster Linie. Es geht ums Liebende bleiben. Liebende bleiben, an sich selber denken und dadurch die Bedürfnisse der Familie erfüllen. Liebende bleiben Anfang des Jahres erhielt ich das neue Buch von Jesper Juul: Liebende bleiben, in dem es um uns Eltern geht und darum, wie wir Liebende bleiben und mehr an uns denken. Es geht darum, dass Familie Eltern braucht, die mehr an sich denken. So der Untertitel des Buches. Im ersten Moment war ich nicht so wirklich begeistert von diesem Buchtitel. Ich kenne Jesper Juul und auch schon viele Aussagen von ihm. Bislang hatte ich keines seiner Bücher gelesen. Dennoch mag ich ihn! Sehr. Aber ihr erinnert euch vielleicht, dass ich mir schwer tue Erziehungsratgeber zu lesen. Ich kann das nicht so gut und verlasse mich lieber auf meinen Bauch und meinen gesunden Menschenverstand. Das bedeutet nicht, dass das immer …

Gewalt in der Erziehung

Gewalt in der Erziehung – Kein Weg.

Vermutlich sind wir uns hier alle einig, dass Gewalt in der Erziehung ein No-Go ist. Solange wir versuchen eine Definition für diese Gewalt zu finden, sind wir vielleicht auch noch recht lange beieinander. Ganz bei dir – sozusagen. Setzen wir uns dann daran verschiedene Facetten und Arten von dieser Gewalt nachzuzeichnen und einzuordnen, werden sich die ersten Geister scheiden. Wann beginnt Gewalt in der Erziehung? Gewalt in der Erziehung Jeder weiß was gemeint ist und dennoch wird sie unterschiedlich gesehen und erlebt. Leider – wie ich finde. Aber ich rolle das Thema nochmal neu auf, denn es lässt mich einfach nicht los. Ist Gewalt in der Erziehung erlaubt? Natürlich nicht. In §1631 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) ist festgehalten, dass Kinder ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung haben. “Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.” Denn wir haben es mit Gewalt zu tun. Wie sieht diese Gewalt nun aus? Und an dieser Stelle wird es nun haarig. Zumindest für den ein oder anderen, der als Gewalt erstmal nur Schläge, Tritte, Ohrfeigen, vielleicht auch …

Nochmal: Beziehung statt Erziehung

In den letzten Wochen ist es hier relativ ruhig geworden. Damit meine ich auch und insbesondere die Themen rund um Erziehung und Kinder auf meinem Blog – und wie wir hier zusammen alle klarkommen. Allerdings fällt mir auf, dass das auch im echten Leben tatsächlich der Fall ist. Hier zu Hause. In unseren vier Wänden. Es ist ruhiger geworden. Vor etwa einem Jahr habe ich mich mit der Thematik im Titel des Blogposts schon einmal auseinandergesetzt. Ich dachte bis eben, dass sich in mir viel, viel verändert hat, aber dem ist gar nicht so. Zumindest nicht an der Grundhaltung. Gedankenchaos In meinem Kopf herrscht ein großes Gedankenchaos. Ich weiß gerade noch nicht so recht, wie ich was will. Angefangen hat alles mit unserer Brüllfalle vor zwei Jahren. Damals empfahl mir irgendjemand neben Jesper Juul auch Alfie Kohn und sein Buch “Liebe und Eigenständigkeit”. Das Buch lag lange Zeit hier herum, bis ich Ende letzten Jahres auf eine große Studie hingewiesen wurde. Die Familienstudie. Familienstudie Dabei handelt es sich um eine Studie, die unter christlichen Familien …

Beziehung statt Erziehung MamaDenkt 01

Beziehung statt Erziehung

Es mag sein, dass viele schon dazu geschrieben haben. Es mag sein, dass für viele hier nichts Neues dabei ist. Aber es ist eines meiner vielen Themen, mit denen ich mich aktuell wieder intensiver auseinandersetze. Das mag daran liegen, dass wir in unserer #AltenSchule gerade sowohl Familie als auch Schule als auch Kindergarten als auch Krabbelgruppe leben. Ach so, und Ehe natürlich auch. Irgendwie. Wenn alles schläft. Beziehung statt Erziehung – darum geht’s.