AlltagsAbenteuer
Kommentare 1

Von Aprilwetter, Fahrrädern und neuen Projekten. Unser Wochenende in Bildern

Aprilwetter MamaDenkt

Wir hatten ein wunderschönes Wochenende. Es war voll mit guten Momenten, keinem typischen Aprilwetter und viel guter Zeit. Obwohl uns der Heuschnupfen hier fest im Griff hat und die Hälfte der Familie sich nicht anstrengen kann und darf, waren wir unterwegs. Aber ich fang nochmal ganz von vorne an.

Kein typisches Aprilwetter – sondern viel Sonne

Wir hatten geniales Wetter und für uns zählt auch schon der Freitag immer schon zum Wochenende dazu. Ein Hüpfkästchen-Spiel mit ganz viel bunt haben wir uns direkt ans Haus gemalt. Warum? Weil die Kids dieses Spiel einfach noch nicht kannten. Ich kam mir schrecklich alt vor, aber was soll’s?! Dieses Spiel muss doch jedes Kind kennen. Und inspiriert durch ein Video in einem der sozialen Netze, ging’s hier direkt in die Umsetzung.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 01

Zum Einstieg ins Wochenende habe ich eine Freundin besucht. Wir haben uns auf den Balkon gesetzt, die Aussicht genossen, Eiskaffee getrunken und über Gott und die Welt gesprochen.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 02

Zwischendurch war das Licht immer so gut und so gar nicht á là Aprilwetter, dass ich wunderschöne Bilder von all den bunten Farben in unserem Garten machen konnte.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 03

Samstag hatten wir Kindergottesdienst. Bei uns gibt’s den immer schon vor Sonntag und wir genießen die Zeit dort sehr. Dieses Wochenende haben wir den kompletten Weg vor dem Gebäude ganz bunt angemalt. Nun ja, und da es nicht geregnet hat, strahlt es auch noch heute in prächtigen Farben an diesem Ort.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 04

Nachmittags haben wir dann aus Zufall und mit ganz viel Glück das RadRace von Canyon in Auszügen miterlebt. Wir planen gerade unsere Projekte für diesen Sommer und dazu war auch ein Besuch in zwei Fahrradläden erforderlich. Diese beiden Geschäfte konnten nicht unterschiedlicher sein.

Nichtsdestotrotz: Wenn ich mal wirklich Geld hätte, dann würde ich mir wahrscheinlich tatsächlich ein in Deutschland gefertigtes Canyon-Rad zulegen. Was mich erschreckt hat, war die Tatsache, wie viele E-Bikes inzwischen verkauft werden. Nicht, dass ich das nicht toll fände. Schließlich überlege ich hier auch schon seit anderthalb Jahren, ob wir damit nicht das Auto weitestgehend ersetzen könnten. Doch mein Eindruck gestern war eher der, das ein E-Bike für die meisten Menschen eine Freizeitbeschäftigung ist und nicht eine erforderliche Maßnahme den eigene  Fußabdruck zu reduzieren.

Mit dieser Denke ist ein solches Rad jedoch leider das komplette Gegenteil von nachhaltig, was mich erschüttert und traurig macht. Aber gut, so ist das mit der Nachhaltigkeit.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 05

Bei diesem von Canyon ausgestellten Rad hieß es: “Iiiieh, das ist ja ein Frauenrad!” Ich wäre am liebsten aus der Hose gehüpft. “Nein! Das ist das Rad vom Gesamtsieger des Giro 2014. (Wehe, du hast einen magentafarbenen Telefonanbieter! Dort arbeiten nämlich NUR FRAUEN!) Diese rosa-hellblau-Falle ist doch zum “Mäusemelken”. Daher freu ich mich so, dass das Crowdprojekt  von “Der goldene Zaunpfahl” so erfolgreich gewesen ist. Herzlichen Glückwunsch!

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 06

Heute haben wir den ganzen Tag draußen verbracht. Das Wetter war wieder so gar nicht Aprilwetter: Sonnig, warm, beständig! So schön! Wenngleich ich schon jetzt mir Gedanken um unsere Pflanzen mache, die wie letztes Jahr um diese Zeit nicht sonderlich viel Wasser erhalten, durch den ausstehenden Regen.

Jedenfalls haben wir auch den heutigen Tag dazu genutzt und ein weiteres Projekt vorangetrieben, das wir im Mai hoffentlich enthüllen können. Ihr dürft schon sehr gespannt sein und ja, es hat viel mit selbermachen zu tun. ganz im Sinne der Selbermachenstattkaufen Blogparade, die Verena von MamiRocks und ich Anfang der Woche ausgerufen haben. Seid ihr schon dabei. Hier der Link zum Beitrag, in dem ihr in den Kommentaren eure Do it Yourselfs verlinken könnt. Ende Mai werden wir beide einen Bericht verfassen, in dem wir eure Ideen nochmals verlinken und veröffentlichen wollen. Also, wer ist schon dabei? Ihr habt bestimmt den ein oder anderen Trick oder praktische Alternativen, um dem Kaufwahn zu entgehen, nicht wahr?!!

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 07

Das hier sind zwei ganz besondere Rezepte, die sich prima in einer Matschküche anfertigen lassen. Sehr lecker.

Aprilwetter neue Projekte MamaDenkt 08

So, und jetzt geh ich noch bei Susanne von geborgen wachsen nachschauen, wer sonst noch so beim Wochenende in Bildern mitgemacht und was ihr so unternommen habt.

Aprilwetter MamaDenkt Pin

Wir machen hier gerade irre viel selber. Zumindest für unsere Verhältnisse. Unser neues Waschmittel ist neben dem Spülmittel ganz famos. Schaut mal hier.

Ach so, und ich muss gerade wieder viel über unser Burnout vor zwei Jahren nachdenken. Ich habe das Gefühl langsam wieder wach zu werden. Nicht mehr nur zu funktionieren. Das war aber mal anders. 

Im Hier und Jetzt unterwegs zu sein – das gelingt manchmal nur in Teilen. Und ja, ich kann dann ganz schön impulsiv sein, wenn man mir nicht zuhört.

1 Kommentare

  1. Pera Cogric sagt

    Bin ich froh, dass die Sonne endlich wieder da ist! Das graue Wetter mit den niedrigen Temperaturen konnte man einfach nicht mehr aushalten. Zumal man bei schönem Wetter viel mehr Optionen hat Ausflüge zu planen. Sobald die Sonne es erlaubt, kann man einfach die Familie schnappen und raus gehen. Allein schon am Blogbeitrag sieht an schon, wie vielfältig und abenteuerlustig ein Wochenende mit der Familie sein kann! Spontan fallen mir so viele Sachen ein… Zoo, Spielplatz, Picknick, Tagesausflug am See und und und….

    Oder man macht ganz spontan eine Tour mit den Rädern. Und ich muss sagen, dass wir sogar recht gerne und oft solche Fahrradtouren mit den Kindern machen. Denn man kann an so eine Tour super spontan noch ein Picknick oder ein Zoo-Besuch anschließen. Erst vor kurzem haben mein Mann und ich darüber gesprochen, welche neue Hausratsversicherung wir abschließen wollen, da uns es schon wichtig war, dass die Fahrräder mit versichert sind. Und bei der Variante Ambiente Top von https://www.basler.de/privatkunden/wohnen/haus-wohnung/hausratversicherung.html ist eben das genau der Fall! So Räder für die ganze Familie – das geht schon in den Geldbeutel…

    Aber ich freue mich über die zahlreichen Sonnenstunden und hoffe, dass ihr alle ebenfalls die Sonne genießt. Liebste Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.