DiY & Projekte, KinderKinder I SpielIdeen
Kommentare 5

Vogelfutter DiY mit Kindern

Vogelfutter DiY mit Kindern RachelSuhre 01

Aus dem trubeligen, wenn auch erholsamen Urlaub zurück, veränderten sich hier auch gleich die Temperaturen. Samstag war es so kalt, dass ich die vor ein paar Wochen besorgten Sonnenblumenkerne hervorkramte, das Glas Kokosöl im Bad suchte und mir den einen der drei Kerle schnappte, um mit ihm Vogelfutter fertig zu machen. Ein kleines Vogelfutter DiY stand auf dem Plan. Herauskamen ein paar Kiefernzapfen und Vogelfuttersterne. Was ihr dazu braucht, könnt ihr in diesem Blogartikel nachlesen.

Vogelfutter DiY

Zunächst einmal macht es Sinn, wenn ihr euch vorbereitet. Ob mit oder ohne die Kinder, überlegt ihr euch vielleicht besser im Vorfeld. Denn wenn das Kokosfett dann doch aufgebraucht ist und ihr beim nächsten Einkauf erst noch welches besorgen müsst, kann das Nachfragen der Minis ganz schön Nerven aufreibend sein. Zumindest hier.

Zutaten

getrocknete Kiefernzapfen (7-10), Vogelfutter, Kokosöl, Baumwollgarn oder reissfeste Kordel, Schere, eine Schüssel, einen kleinen Löffel, eine Eiswürfelform

Das braucht ihr für die VogelfutterZapfen:

Zubereitung

  1. Etwa 30-40cm lange Fäden vorbereiten, die um die Kiefernzapfen geknotet werden. Für die Eiswürfelform entsprechend der Anzahl der Vertiefungen Fäden vorbereiten und verknoten, die sich nachher an Zweigen und Ästen anbringen lassen.

    So sieht das dann aus.

  2. Das Kokosöl nun bei niedriger Hitze schmelzen lassen. (Kokosöl schmilzt schon bei 24°C in der Hand)
  3. Kokosöl und Vogelfutter in einer Schüssel miteinander vermischen.

    Kokosöl-Vogelfutter-Masse

    Kokosöl-Vogelfutter-Masse

  4. Mit einem kleinen Löffel in die Zwischenräume drücken. Gefüllte Kiefernzapfen in einen Eierkarton stellen, damit die noch nicht angetrockneten Körner und Kerne nicht wieder herausfallen.

    Zum Trocknenlassen bietet sich ein Eierkarton an

  5. Übrig gebliebenes Futter von der VogelfutterMischung in vorbereitete Eiswürfelform füllen.

    Wir machen mit dieser Form schon lange keine Eiswürfel mehr für den Verzehr. Komisch eigentlich.

  6. Beides, Eiswürfelbehälter und Eierkarton mit den Kiefernzapfen, an einen kühlen Ort stellen, damit das Kokosöl trocknen kann. Fertig.

Tipp ‘n’ Tricks

Kiefernzapfen werden gesammelt. Von uns auf jedem Spaziergang.

Es macht wirklich großen Sinn die Kiefernzapfen einige Zeit auf der Heizung liegen zu lassen, damit sie durchtrocknen und sich der Zapfen ein wenig öffnet. Das Vogelfutter bleibt in den offenen Zwischenräumen besser haften.

Wichtig: Sobald ihr anfangt Vögel zu füttern, zieht das Füttern den Winter über durch. Soweit ich weiß, verlassen sich die Vögel auf euch und geraten in Gefahr, solltet ihr zu früh mit dem “Zufüttern” beginnen oder aber mitten in der kältesten Winterphase das Füttern einfach abbrechen. Es könnte passieren, dass Vögel dann verhungern, weil sie nicht genügend Futterplätze zur Verfügung haben.

Wann und was habt ihr zuletzt mit euren Kids an TierfutterIdeen für die Winterzeit ausprobiert?

edit: Einen weiteren Artikel zum Thema “Vogelfutter selbermachen” findet ihr auch an dieser Stelle meines Adventskalenders von 2016.

5 Kommentare

  1. Pingback: Ideen für Weihnachtsgeschenke | MamaDenkt.de

  2. Pingback: 4. Vogelfutter selbermachen – MamaDenkt.de

  3. Pingback: Kastanien als Waschmittel | MamaDenkt.de

  4. Pingback: LeseStoff: Selber machen statt kaufen. Haut & Haar von smarticular | MamaDenkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.