selbermachen

Einfaches Salzteig Rezept MamaDenkt 01

Geschenkanhänger aus Salzteig. DiY

Meine ersten Salzteig – Versuche liegen in meiner Kindheit. Damals fand ich es einfach großartig, dass das viel schneller als Ton geht und hab mich gefreut, wenn meine Mama wieder mal Salzteig angerührt und dann geknetet hat.

Bei meinen ersten Salzteig – Versuchen wurde ich bitter enttäuscht. Damals war ich als Jugendreferentin unterwegs und wollte mit den Kids was ganz Besonderes basteln. Die Idee war Kühlschrankmagneten aus Salzteig herzustellen. Das Projekt ging ziemlich in die Hose, weil trotz Backofeneinsatz und einwöchiger Trocknungsphase, die Magneten entweder nicht hart wurden, sondern ganz weich, oder aber der Magnet einfach nicht halten wollte.

Handpuppen selber basteln MamaDenkt 03

Handpuppen aus Socken basteln

Vor einiger Zeit kam K2 aus dem Kindergarten nach Hause und wollte unbedingt eine Sockenpuppe basteln. “Mama? Kann man Handpuppen einfach basteln?” – Na klar! Wir haben früher aus Socken welche gebastelt. Soll ich dir das mal zeigen? – “JA! JETZT!” 
Natürlich hatte ich gerade die Hände voll mit Teig und war dabei das Mittagessen vorzubereiten. Doch was tue ich nicht alles für das Glück und den Seelenfrieden eines meiner Kinder…

1. Adventskalender

Die vergangenen Wochen war auf meinen Social Media Kanälen ein Auf und Ab hinsichtlich dieser gängigen Gepflogenheit zu beobachten. Die einen fühlten sich endlich wahrgenommen, als in Frage gestellt wurde, ob selbstgemachte Adventskalender mit Jojo,… Weiterlesen »1. Adventskalender

Quittenkonfekt. Ein einfaches Rezept.

Anfang September schlenderten wir mit der Oma durch unsere kleine “grüne Hölle” hinterm Haus. Seit knapp zwei Jahren wuchert dort nämlich alles, wirklich alles lustig vor sich hin. Ich hab gar keine Ahnung, was wir dort noch so finden werden. Unter anderem entdeckten wir dort einen Quittenbaum und zwar so …

“Mama, Mama. Ich meine, Oma! Schau mal. Wir haben sogar einen Birnbaum.”
Meine Mama, also unsere Oma schaut in die Richtung meines Fingers, runzelt die Stirn und meint mit skeptischem Blick: “Das sind doch keine Birnen.”
Ich zucke mit den Schultern: “Doch. Bestimmt. Klar, der Baum sieht nicht wie ein Birnbaum aus und die Birnen sind ganz schön gelb, aber hej. Wir haben jetzt auch Birnen. Und schau mal, wie voll!”